Kontinuität auf den Trainerposten, weitere Neuzugänge

In der Winterpause wurden die Verträge der Trainer verlängert. Wie jetzt auf der Abteilungsversammlung verkündet wurde, verlängert sowohl Detlef Weber (Trainer der I. Herren) seinen laufenden Vertrag vorzeitig für die kommende Spielzeit 2018/19 wie auch Bernd Boese (Trainer der II. Herren). Wir waren uns schnell einig, die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit fortzuführen.

Nachdem es mit Felix-Alexander Garms (kam vom SV Hagen-Mahnburg) bereits einen Winterneuzugang zu vermelden gab, wird ihm im Sommer dann der Knesebecker Felix Weitemeier ebenfalls vom SV Hagen-Mahnburg zurück zu seinem Heimatverein folgen. Einen weiteren Hochkaräter für die Offensive wird Maik Szillat sein, der ebenfalls im Sommer vom VfL Vorhop wechselt. Alle drei Neuzugänge spielten unter Detlef Weber bereits in der A-Jugend des VfL Knesebeck, sie sind technisch versiert und vielseitig einsetzbar.

gez. Vorstand Fussball, VfL Knesebeck von 1909 e.V. 

 

Zwei weitere Neuzugänge

Und noch zwei Neuzugänge für den VfL Knesebeck. Ebenfalls zum Sommer dieses Jahres wechseln zwei Spieler mit Bezirksliga-Erfahrung zu dem Kreisligisten. Mit Simon-Miles Soika kehrt ein Knesebecker Eigengewächs nach einer zweijährigen Liaison beim Bezirksligisten VfL Wahrenholz zurück an den Ernst-Hiestermann-Platz. Auch Daniel Meinecke genoss die Ausbildung in der Jugend des VfL Knesebeck. Nach einer kurzen Stippvisite beim Bezirksligisten SSV Kästorf wechselt er nun im Sommer vom VfL Vorhop zu den Einhörnern. „Wir sind sehr glücklich über die beiden sehr starken Offensivkräfte. Mit ihrer Qualität und Bezirksliga-Erfahrung sind wir im Angriffsspiel bestens für die kommende Saison aufgestellt.“ so 1. Herren Trainer Detlef Weber.

gez. Vorstand Fussball, VfL Knesebeck von 1909 e.V.